Schlafen ist gesund

Ein erholsamer Schlaf ist eine unentbehrliche Säule für unsere Gesundheit, denn in der scheinbar so passiven Schlafenszeit laufen wichtige Regenerations- und Verarbeitungsprozesse ab, ohne die Körper, Geist und Seele Ihre Leistungsfähigkeit verlieren würden. Ein geregelter, erholsamer Schlaf unterstützt nicht nur die Funktionstätigkeit des Immunsystems, er ist auch eine aktive Vorsorge für die Gesundheit unseres Herzens. Schlafmangel dagegen kann die Abwehrkraft deutlich schwächen und das Risiko von Herz-, Kreislauferkrankungen erhöhen.

Schlaf- und Stimmungsschwankungen stehen in enger Wechselwirkung und können sich gegenseitig beeinflussen. Unser Körper braucht diese Erholung. Durch hinreichenden Schlaf sind wir deutlich leistungsfähiger, konzentrierter und fühlen uns körperlich wie auch seelisch gesund. Den nächtlichen Schlaf können verschiedene Faktoren beeinflussen. Viele davon lassen sich bereits tagsüber z. B. durch eine ausgewogene Ernährung und mit regelmäßigen sportlichen Aktivitäten steuern. Wer tagsüber im Gleichgewicht bleibt, geht ausgeglichener schlafen.

Kräuter gegen Schlafstörungen

Die Melisse gilt schon seit der Antike als besondere Heilpflanze und ist bekannt für ihre beruhigende und regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem. Die entspannende Wirkung der Melisse hilft abends zur Ruhe zu kommen, sowohl als stark aufgebrühter Tee, als auch als wohltuender Badezusatz. Der Lavendel findet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, ob als Tee, im Duftkissen oder Badezusatz, das ätherische Öl des Lavendel verströmt ein wohltuendes beruhigendes Aroma. Die Wurzel des Baldrians hat sich ebenfalls bei innerer Unruhe und Nervosität bewährt. Der Gemeine Hopfen wirkt unter anderem beruhigend, entspannend und schlaffördernd. Das Kraut der wunderschönen Passionsblume ist in vielen beruhigenden Teemischungen und Naturarzneitees enthalten. Sie lässt sich gut mit Melisse, Baldrian und Hopfen kombinieren und wirkt vor allen entspannend und fördert das Einschlafen.

Griechischer Bergtee

Griechischer Bergtee (Sideritis scardica) wird schon seit 2.000 Jahren vielseitig eingesetzt. Überlieferungen zufolge war das Kraut ein beliebtes Feierabendgetränk der griechischen Hirten und Bergbauern. Der Tee entspannt, hellt die Stimmung auf und ist seit jeher ein beliebtes und altbewährtes Hausmittel. Einige Studien belegen eine positive Wirkung auf das Gehirn. Extrakte aus Griechischem Bergtee beeinflussen die Ausschüttung wichtiger körpereigener Botenstoffe wie z. B. das Serotonin. Ein hoher Serotoninspiegel schafft eine psychische Stabilität und sorgt für einen tiefen und erholsamen Schlaf.

Greuther Tipp

Neben den verschiedenen Heilkräutern, Arzneitees und Kräuterteemischungen finden Sie im Greuther Teeladen noch viele weitere Produkte wie Naturkosmetik, Duftöle sowie -kerzen und vieles mehr mit denen Sie sich eine Auszeit gönnen und entspannen können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
Abendbrot-Kräutertee Abendbrot-Kräutertee
Inhalt 100 g
3,29 € *
Naturreiner Heilpflanzensaft Baldrian Naturreiner Heilpflanzensaft Baldrian
Inhalt 200 Mililiter (3,98 € * / 100 Mililiter)
7,95 € *
Entspannung Entspannung
Inhalt 20 Beutel (0,12 € * / 1 Beutel)
2,39 € *
Kräuterkissen Kräuterkissen
Inhalt 1 Stück
9,95 € * 14,95 € *