.

Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei da gibt‘s so manche Leckerei…

… wohl jeder kennt diese Liedzeile, die die Freude und Lust am Backen und am Weihnachtsgebäck zum Klingen bringt. Mit leckeren Plätzchen und einer guten Tasse Tee oder Punsch wird ein kalter Winterabend erst so richtig gemütlich! Die Adventszeit ist voll von Düften exotischer Gewürze wie Anis, Ingwer oder Zimt. Diese Gewürze sind nicht nur lecker, sondern auch gesund und anregend!

Lebkuchen- der Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck

Der Klassiker auf dem Plätzchenteller ist wohl der Lebkuchen. Jeder, der Lebkuchen bäckt, hat sicher auch sein persönliches Geheimrezept. Entscheidend für den Geschmack ist vor allem die Verwendung von qualitativ hochwertigen Zutaten. Neben Honig, Zucker, Haselnüssen und Mandeln werden vor allem Anis, Nelken, Muskatblüte, Kardamom, Zimt, Ingwer und Koriander verwendet. Der Lebkuchen hat eine lange Tradition: Seinen Ursprung hat er in den mittelalterlichen Klöstern. Dort wurde der als „Libum“ bezeichnete Fladen vor allem wegen seiner besonderen Zutaten auch als Medizin verwendet. Daher buk man Lebkuchen während des ganzen Jahres. Wegen der kräftigenden und stimmungsaufhellenden Wirkung der klösterlichen Heilbrote avancierte der Lebkuchen außerdem zum Bestandteil der Fastenküche. Dies erklärt auch den Wandel des Lebkuchens zum Weihnachtsgebäck: Denn die Adventszeit galt einst ebenfalls als Fastenzeit!

Gewürze und ihre Wirkung

Im Mittelalter gehörten Gewürze zu den teuersten Handelswaren der Welt und spielten eine bedeutende wirtschaftliche und politische Rolle. Gewürze wurden vor allem als natürlicher Konservierungsstoff verwendet. Daneben machten ihre vielfältigen Wirkungen sie zu einer wichtigen Grundlage für Arzneimittel. Während etwa Ingwer und Kardamom eine magenanregende Wirkung haben, kann Anis den Magen bei Blähungen und krampfartigen Magenbeschwerden beruhigen. Zimt werden entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt.

Greuther-Tipp

Heute haben die Gewürze natürlich einen anderen Stellenwert. In der Vorweihnachtszeit verwenden wir sie vor allem für den Genuss und zum Verfeinern von leckeren Backwaren und Plätzchen. Eine Vielzahl von Rezepten sorgt für Abwechslung. Neben der Verwendung der klassischen Gewürze wie Zimt, Ingwer und Kardamom erleichtern vor allem Gewürzmischungen das Backen. Ob Spekulatius-, Lebkuchen- oder Stollengewürz: Für jeden Geschmack findet sich sicherlich die richtige Mischung!

Passende Artikel
Anis ganz Anis ganz
Inhalt 50 g (2,98 € * / 100 g)
1,49 € *
Glühwein-Gewürz grob Glühwein-Gewürz grob
Inhalt 100 g
2,19 € *
Ingwer kandiert Ingwer kandiert
Inhalt 100 g
2,89 € *
Kardamom ganz Kardamom ganz
Inhalt 50 g (11,90 € * / 100 g)
5,95 € *
Kardamom gemahlen Kardamom gemahlen
Inhalt 50 g (9,38 € * / 100 g)
4,69 € *
Lebkuchengewürz Lebkuchengewürz
Inhalt 50 g (3,78 € * / 100 g)
1,89 € *
Muskatblüte gemahlen Muskatblüte gemahlen
Inhalt 50 g (8,58 € * / 100 g)
4,29 € *
Muskatnuss ganz Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Natron Natron
Inhalt 100 g
ab 0,69 € *
Nelken ganz Nelken ganz
Inhalt 50 g (4,98 € * / 100 g)
2,49 € *
Nelken gemahlen Nelken gemahlen
Inhalt 50 g (4,98 € * / 100 g)
2,49 € *
Piment gemahlen Piment gemahlen
Inhalt 50 g (2,58 € * / 100 g)
1,29 € *
Punsch-Gewürzzubereitung Punsch-Gewürzzubereitung
Inhalt 100 g
1,99 € *
Sternanis ganz Sternanis ganz
Inhalt 100 g
3,69 € *
Stollen Gewürzmischung Stollen Gewürzmischung
Inhalt 100 g
3,29 € *
Vanillezucker mit echter Vanille Vanillezucker mit echter Vanille
Inhalt 50 g (7,38 € * / 100 g)
3,69 € *