0 Artikel

    Gewürze

    Gewürze – Qualität macht den Geschmack

    Gewürze gehörten einst zu den teuersten Handelswaren der Welt. Im Europa des Mittelalters und der frühen Neuzeit spielten sie eine ebenso bedeutende wirtschaftliche und politische Rolle wie heute das Erdöl. Sie fanden Verwendung als natürlicher Konservierungsstoff, bildeten die Grundlage für Arzneimitteln und dienten natürlich dem Würzen. Die beliebtesten Gewürze in deutschen Küchen sind heute: Pfeffer, Paprika, Zimt, Gewürznelken, Muskatnuss, Cardamom, Ingwer, Kümmel, Koriander, Anis, Basilikum, Knoblauch, Lorbeerblätter, Oregano, Piment, Safran, Vanille, Wacholderbeeren.

    Küchen-Erlebnisse

    Kennen Sie das? Sie haben Gäste geladen und wollen ein ganz besonders Gericht zaubern. Sie haben alles eingekauft und natürlich auch die entsprechenden Gewürze, die das Ganze erst richtig abrunden. Sie sind mitten in der Vorbereitung. Alles ist perfekt. Und jetzt die Gewürze! Schon allein die Vorstellung, wie der Geruch und Geschmack des Gewürzes unser Essen verfeinert, lässt uns in der Küche zur Hochform auflaufen. Sie öffnen das gerade gekaufte Gewürz, aber was ist das? Sie hätten eigentlich einen viel intensiveren Geruch erwartet. Waren Ihre Erwartungen zu hoch oder woran liegt es?

    Gewürz ist nicht gleich Gewürz 

    Wie bei Lebensmitteln gilt auch bei Gewürzen: Die Qualität entscheidet über guten Geschmack und Geruch. Gute Gewürzqualität beginnt mit dem richtigen Zeitpunkt der Ernte. Der optimale Erntezeitpunkt ist erreicht, wenn die höchste Wirkstoffkonzentration in der Pflanze vorliegt. Bei der Trocknung ist es wichtig, dass die wertbestimmenden Inhaltstoffe nicht verloren gehen. Eine besonders schonende Trocknung zeichnet sich durch niedrige Trocknungstemperaturen, kurze Trocknungsdauer und verschiedene Spezialverfahren aus, durch die wertvolle Vitamine und Aromen erhalten bleiben.

    Aufbewahrung

    Richtig gelagert sind Gewürze sehr lange haltbar. Gewürze sollten dunkel, trocken, nicht zu warm und gut verschlossen gelagert werden. Hier sollte man auf spezielle Gewürzdosen zurückgreifen und die Gewürze nicht in der geöffneten Nachfüllverpackung aufbewahren.

    Unser Tipp: Doppel-Etiketten

    Exklusiv im Greuther Teeladen finden Sie Nachfüllpackungen mit besonderen Doppel-Etiketten. Mit diesen können Sie Ihre Gewürzdosen ganz einfach beschriften. So sorgen Sie auch gleichzeitig für Überblick und Ordnung im Gewürzschrank.

    Doppel-Etikett-1

     

     

    Mit unseren Doppeletiketten beschriften Sie Ihre Gewürzdosen ganz einfach.

    Doppel-Etikett-2

     

     

    Obere Hälfte unseres Gewürzetiketts einfach abziehen...

    Doppel-Etikett-3

     

     

    Aufkleben, fertig!

     

    Und natürlich lässt sich auch der untere Teil des Etiketts abziehen und zur Beschriftung verwenden. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der neuen Ordnung in Ihrem Gewürzregal.

    Hier geht's zu den Gewürzen